Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.10.2017, 11:23
Bear
Certified User
 
Benutzerbild von Bear

Kurz Review zu ES und Blade Runner 2049:

ES:
Erwartungen 30/100

Für mich war der dann doch überraschend gut. Ich will gleich vorweg sagen dass ich zum alten "original" ES keinen besondern Bezug habe. Hab ich damals gesehen, für ok befunden und das ist es auch schon. Das war weder ein Film der mir damals enorme Angst gemacht hat noch sonst irgendwie begeistert hat dass ich Angst hätte dieses Remake würde irgendwas kaputt machen. Der neue ES macht für mich sogar vieles richtig. Das Setting wird einem nicht mit dem Hammer in den Kopf geprügelt wie es nur zu oft vorkommen in Filmen die in einer gewissen Periode spielen. Die 80er Musikwahl fand ich sogar hervorragend und weit weg von den zuvor beschriebenen Songs wie in Guardians of the Galaxy die einem förmlich anschreien "SIEHST DU DAS IST 80ER MUSIK!!!!!!!!!111 KENNSTE DOCH ODER? KENNSTE????"

Auch sonst macht ES für mich wenig falsch. Hab ich mich wirklich gegruselt oder hatte ich Angst? Nein, aber wo hat man das schon noch bei einem Film? Auf Liveleak sieht man mittlerweile viel schlimmere Sachen. Dennoch hat es mir sehr gefallen wie der Film mit den Ängsten der Kindern umgeht. Auch gegen den neuen Pennywise kann ich nichts sagen. Außer dass er in seiner ersten Szene am unheimlichsten war.

Fazit: 8,5/10


Blade Runner 2049:
Erwartungen 101/100
(Obwohl mich Denis Villeneuve so bitter enttäuscht hat mit Arrival.)

Hier hatte ich eine ganz andere Erwartungshaltung obwohl ich auch hier den Vorgänger nicht als DEN herausragenden Film sehe. Blade Runner war ok aber ich bin weder Fanboy noch würde ich ihn verteidigen gegen Leute die ihn langweilig finden.

Da man zu Blade Runner nicht viel sagen kann ohne zu spoilern kann ich spoilerfrei sagen:

Die Bilder sind teilweise zum
Der Soundtrack ist für mich absolut überragend. Wobei ich mich hier schon fast schwer tue das Wort Soundtrack zu benutzen. Der Film hat keine typischen Songs die Sounds tragen aber so enorm zur Atmosphäre bei dass ich es nur abfeiern kann

Das ganze Setting ist für mich so großartig, eine ganz eigene Welt in der man für über 2,5 Stunden verschwindet und die mich wirklich begeistert. Dazu verzichtet der Film auf überflüssige Erklärung warum das jetzt alles so ist wie es ist und überlässt es dem Zuschauer sich ein Urteil darüber zu bilden. Für mich passt bei Blade Runner 2049 fast alles und ich habe ihn sowohl am Samstag wie auch am Montag gesehen, daher auch mein

Fazit: 10/10
Bear ist offline Mit Zitat antworten
16 User sagen Danke:
Abel Xavier Unsinn (19.10.2017), Button (19.10.2017), Chief (20.10.2017), das f (19.10.2017), der_erna (19.10.2017), Flo (20.10.2017), habel*** (31.10.2017), Hennywise (20.10.2017), Kannibale (20.10.2017), kettcar (19.10.2017), Keule_Minouge (19.10.2017), Markus (31.10.2017), Pato discoteca (19.10.2017), Rebza (30.10.2017), schnubbi (19.10.2017), Splashi (29.10.2017)