Einzelnen Beitrag anzeigen
#92
Alt 27.01.2018, 15:50   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Hmmm, ich wollte auch ganz lang gar keine Kinder. Irgendwas schlug das dann um und allein die Vorstellung die Erfahrungen nicht gemacht zu haben ist unmöglich.
Klar sind es eine Menge Entbehrungen, weniger Schlaf, weniger Kohle, weniger Urlaub, Stress mit Kinderkrippenplätzen, Kindergarten, Scharlach an Heiligabend, sehr verkürzte Skitage, die Wohnung ist ein ständiger Schlachtplatz,... und wenn man ganz ehrlich ist, Windeln wechseln ist nur die ersten paar Male ne erhebende Angelegenheit. Sobald richtig gegessen wird, wird auch ernsthaft geschissen.

Aber. Zu sehen wie die Dödel wachsen, lernen und eigene Personen werden ist mit nichts zu vergleichen. Es passieren die witzigsten Stories, unfassbar süße Momente und Sachen die man nicht beschreiben kann wenn es nicht das eigene Kind ist.

Einziges Problem, die meisten anderen Eltern und Kinder sind, aus der eigenen Sicht natürlich, unfassbare Vollidioten.

Deswegen: Kinder auf jeden Fall, aber achte n bißchen drauf das sie cool werden, keine Arschgeigen!
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
3 User sagen Danke:
Chaos (27.01.2018), geco (27.01.2018), Thrasher (27.01.2018)