Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.01.2018, 20:50   (München)
raynewooney
Menschenhasser
 
Benutzerbild von raynewooney

Rum ist auch so ein großartiges Gebiet mit dem man sich lang auseinandersetzen kann. Allerdings ist es etwas komplizierter als beim Whiskey was die Bedingungen vom Inhalt angeht. z.B. Steht bei einem Whiskey eine Jahreszahl drauf, dann lag der auch mindestens so lang im Fass. Werden verschiedene Jahrgänge vermischt, muss das Alter des jüngsten verwendeten Whiskeys aufs Label (oder man schreibt gar nix drauf). Außerdem sind Zusatzstoffe bis auf wenige Ausnahmen verboten.

Rum. Nun, beim Rum drückt man auch schonmal beide Augen zu. Solang ein paar Tropfen von irgendwas 15jährigem drin sind, wird die Zahl aus Etikett gemalt. Weil Rum aus Zuckerrohr gemacht wird erwarten viele eine gewisse Süße. Die wird dann von den Produzenten gern in Form von Zucker geliefert (per se wäre der Rohalkohol aus Zuckerrohr nicht süßer als der aus Weizen oder Mais). Grad die beliebten Einsteiger-Rums sind nachgezuckert bis zum geht nicht mehr. (ja, Zacapa, Diplomatico und Co...) Gab da mal ne ganz interessante Untersuchung. Die Süße in der fertigen Spirituose kommt ja durch das Fass / die Fässer, und das Holz kann natürlich nur eine gewisse Menge Zucker und andere Aromen (z.B. Vanillin) an die Spirituose abgeben. Bei Don Papa wurde zum Beispiel mal der 25fache Vanillinwert gemessen von dem, was ein Fass unter Optimalbedingungen abgeben kann. Da trinkst dann halt Zuckerwasser mit Alkohol und Vanillin. Schmeckt irgendwie gut, ist aber Verarsche. Hat mit Destillationskunst nix zu tun.
Ein wenig Zucker hinzugeben machen fast alle, aber bei manchen erreicht das wirklich fiese Ausmaße.

Wer keinen Zucker verwendet meines Wissens nach sind Rhum Des Indes oder Bonpland Rum.

Auch Platation hat einige sensationelle Abfüllungen zum pur trinken. Auch wenn ich da nicht genau weiß wie weit nachgeholfen wird mit Zucker.
raynewooney ist offline Mit Zitat antworten
13 User sagen Danke:
Abel Xavier Unsinn (20.01.2018), Barca4life (21.01.2018), Baumi (20.01.2018), Chief (21.01.2018), cornulio (20.01.2018), das f (21.01.2018), Fry (21.01.2018), gob (21.01.2018), Keule_Minouge (21.01.2018), Macl (20.01.2018), MAX POWER (22.01.2018), Pato discoteca (23.01.2018), Splashi (22.01.2018)