sofacoach.de

sofacoach.de (http://www.sofacoach.de/forum/index.php)
-   Hilfe! (http://www.sofacoach.de/forum/forumdisplay.php?f=15)
-   -   [Kaufberatung] PC Gaming Monitor (http://www.sofacoach.de/forum/showthread.php?t=5453)

Keule_Minouge 18.10.2017 13:47

PC Gaming Monitor
 
Moin zusammen,

nach dem bei mir eine Nvidia1080 GTX Grafikkarte eingezogen ist, bin ich gerade am schauen und überlegen mir einen neuen Monitor zuzulegen.

Rahmenbedingungen:
- 27"
- WQHD
- GSync / Freesync 144 Hz
- Budget: ca. 600 Euro (gerne drunter!)
- kein UHD bzw. UWQHD (sehe ich aktuell noch keinen Sinn drin, auch wenn es mein System wohl mitmachen würde.)

Welche favorisiere ich aktuell?

Dell S2716DG:
https://www.amazon.de/dp/B01784K78A/...=IBZGWRUK6QAAR

iiyama GB2760QSU-B1:
https://www.amazon.de/dp/B071JH67R8/...G57C3EES&psc=1

Wo ich mich momentan immer noch sehr schwer tu:
- Gsync für Nvidia GK
- Freesync frei, aber eher für AMD-GK gedacht
- wo besteht der Unterschied und was wäre für meine Palit 1080 GTX eher geeignet

Wäre nett, wenn mich hier mal jemand aufklären bzw. abholen könnte und ein paar Worte oder vielleicht Alternativ-Vorschläge einbringt.

Grazie!

Keule_Minouge 19.10.2017 23:43

Jetzt mal Butter bei die Fische! @johnny_tesla / Oso?

Oso 20.10.2017 10:57

Das ist halt die Frage der Fragen...

Man muss sich leider für ein Lager entscheiden (Nvidia/AMD), dank Gsync/Freesync. Freesync bringt dir nichts, wenn du eine Nvidia Grafikkarte hast, falls du die Option der "variable refreshrate" nutzen möchtest. Nvidia realisiert das leider über einen Prozessor, den sie in ihre Monitore einbauen und AMD macht es über den Display-Port beziehungsweise über HDMI höherer Generation.

Hier die grüne Info-Box im Link erklärt es ganz gut.

Prinzipiell möchte ich den open source Ansatz von AMD natürlich unterstützen, aber die GForce-Experience software von Nvidia ist als Spieler einfach der Hammer und bisher hängt da AMD leider deutlich hinterher in dem Punkt.

Wenn du also wirklich bei Nvidia bleiben möchtest, kommst du an einen Gsync-Monitor nicht vorbei.

Gegen den DELL Monitor, den du gepostet hast, scheint nicht viel zu sprechen. IPS, 144hz, Gsync, 1440p, guter Preis und einfaches design im Gegensatz zum Acer-Primus.

Keule_Minouge 20.10.2017 16:10

Danke dir erstmal.

Also die Grafikkarte möchte ich nicht (schon wieder) wechseln. Heißt also ich kann mir die Freesync Monitore schenken, wenn ich von der neuen Technologie profitieren möchte!?

Heidernei, dann brauch ich ja wirklich nicht viel suchen. Bleibt mir ja fast nur der Dell, weil alle anderen komplett abgespaced aussehen...

Diesen Spaß lässt sich Nvidia aber vergolden. Da macht ca. 200 Euro Unterschied für den Monitor aus. Weiß nicht so recht, ob ich das dann durchziehe.

Wirklich so ein massiver Unterschied?

fangsanalsatan 20.10.2017 16:24

Dazu:

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/Vh8tZ_qkY1o?rel=0" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Oso 20.10.2017 17:32

Also immerhin kann man sich bei Nvidia sicher sein, dass sie sich zwar ihre Hardware mehr kosten lassen, aber sie auch immer etwas schneller als die AMD-Hardware ist. Preis/Leistung stimmt zwar oft nicht, aber immerhin kann man das Performance-Argument bringen, wenn man seinen Monitorkauf verteidigen möchte.

Ich bin vor 5 Jahren auf Nvidia/Intel umgestiegen und muss sagen, dass das System unfassbar stabil bisher ist - trotz jahrelanger Übertaktung an der Grenze des Machbaren. Ich hatte mit AMD oftmals mehr Probleme in der Vergangenheit. Kann aber natürlich auch sein, dass einfach die ganze Hardware mittlerweile "failsafe" geworden ist und AMD mittlerweile auch krass belastbar ist.

Ich zögere meinen Monitor-Kauf seit Monaten nun hinaus. Kann mich nicht entscheiden und in meinem Umfeld gibt es leider kaum "AMD-Jünger" mehr, die man befragen könnte.

Ein weiterer Punkt sind natürlich auch Konsolen. Falls die nun alle auf den Sync-Zug aufspringen, wird das zu 100% über HDMI/Display-Port geschehen. Da stehste mit deinem GSync Monitor dann auch dumm rum...

Bezüglich deiner Frage, ob es sich lohnt: Ich habs noch nicht getestet, aber jeder der umgestiegen ist, sagt, dass es die größte Verbesserung des Spielerlebnisses ist, seit der Einführung von SSDs.

Keule_Minouge 27.10.2017 09:15

Ich konnte mich einfach nicht dazu durchringen knapp 600 Euro für einen Monitor auszugeben, auch wenn ich Gsync gerne mal ausprobiert hätte. Hab jetzt den oben genannten Iijama 144 Hz mit Freesync bestellt. Anlieferung heute.

Ich bin gespannt und werde berichten.

johnny_tesla 27.10.2017 10:02

Ich hab den Thread übersehen, da ich die letzten 10 Tage mobil hier unterwegs war und fühle mich jetzt deswegen schlecht.

Erstmal hier.... Geile GPU, ey! Viel Spaß damit!

Zitat:

Zitat von Oso (Beitrag 991766)
Ich bin vor 5 Jahren auf Nvidia/Intel umgestiegen und muss sagen, dass das System unfassbar stabil bisher ist - trotz jahrelanger Übertaktung an der Grenze des Machbaren.

2010/2011 war der Beginn einer brillianten Generation. Der mittlerweile legendäre i5 2500K hielt sich über Jahre hinweg in vielen Towern auf der Welt. :love:

Zitat:

Zitat von Oso (Beitrag 991766)
Ich zögere meinen Monitor-Kauf seit Monaten nun hinaus. Kann mich nicht entscheiden und in meinem Umfeld gibt es leider kaum "AMD-Jünger" mehr, die man befragen könnte.

Seit 02/2016 habe ich eine AMD R9 390 mit 8 GB VRam drin. Seit dem Zeitpunkt war klar, dass ein neuer Monitor her muss (bis dahin: BenQ, 60 HZ)

Fündig wurde ich dann vor fast genau einem Jahr.

Meine Prämisse war: FullHD und 24" reichen mir, da ich am Schreibtisch zocke und mich so am wohlsten fühle. 144Hz sind Pflicht und Freesync wegen der GPU auch.

Jetzt, 12 Monate später, bin ich immer noch wunschlos glücklich.

Ich bin weg von Ultrawide, da ich mich durch alle Genres und Jahrzehnte und Systeme zocke und keinen Mehrwert für mich sehe (hatte vor Jahren zwei Wochen lang einen Ultrawide-Monitor zuhause stehen und war bis auf Ego-Shooter wenig begeistert).

Ich sehe keinen Mehrwert in größerer Diagonale, da ich 1080p in meiner Sitzposition als ausreichend empfinde und mit meiner 390 den Headroom eher für das Hochschrauben von Details nutze und nicht für mehr Pixel bzw. eine höhere Pixeldichte.

Zitat:

Zitat von Oso (Beitrag 991766)
Bezüglich deiner Frage, ob es sich lohnt: Ich habs noch nicht getestet, aber jeder der umgestiegen ist, sagt, dass es die größte Verbesserung des Spielerlebnisses ist, seit der Einführung von SSDs.

BÄM. So ähnlich dürfte ich es hier beschrieben haben.

Meine Meinung zu deiner Situation: Damn! Mit einer 1080 brauchst du GSync. Alles andere macht keinen Sinn bzw. es wär schade um ein Feature, welches eigentlich schon längst Standard sein sollte im Gamingbereich.

Was wird passieren: Da du mit dem neuen Monitor von 60 auf 144Hz wechselst, wird es dich eh erstmal flashen. :) Du wirst begeistert sein. Das Fehlen des adaptiven Sync ist ja auch nichts, was man wirklich "sieht", sondern eher etwas, dass man anhand des Maus- und Cam-Movement "spürt".

Dennoch: Ich würde an deiner Stelle den Karton nach dem Antesten wieder zurückschicken und - wenn du auf 27"/QHD bestehst - echt warten, statt auf GSync zu verzichten.

Weezy 27.10.2017 10:07

100% Zustimmung zu JT´s Beitrag. Wenn du schon eine 1080 hast, dann wäre es verschenktes Potential keinen Monitor mit GSync zu nehmen.

Keule_Minouge 27.10.2017 10:28

Ich teste jetzt erstmal die 144 Hz an und entscheide dann für mich, ob das ausreicht, auch ohne Gsync. Ansonsten warte ich auf den Black-Friday und werde es evtl. da krachen lassen.

:simak: = https://www.amazon.de/dp/B017EVR2VM/...I3W4E5P1ELNL42

Oso 27.10.2017 10:58

Aufpassen bei ASUS. Die Pixel-Fehler Lotterie ist übel bei denen, aber Amazon zeigte sich bei mir bisher immer kulant.

johnny_tesla 27.10.2017 11:04

Zitat:

Zitat von Oso (Beitrag 992618)
Aufpassen bei ASUS. Die Pixel-Fehler Lotterie ist übel bei denen, aber Amazon zeigte sich bei mir bisher immer kulant.

Ich habs vorhin noch beim Durchscrollen der Rezensionen gesehen. Da hatte ich wohl eher Glück. :eek:

Oso 27.10.2017 11:20

Ist prinzipiell ja kein Problem bei Amazon, aber die Retour nervt halt...

Hatte bisher zwei Samsung, einen NEC und zwei Asus Monitore...nur bei Asus hatte ich Pixelfehler...keinen Plan was die machen.

Ein Kollege hatte sogar ein Insekt HINTER der Mattscheibe lol...

Keule_Minouge 27.10.2017 19:04

Ok, Erstreaktion:
- :eek:
- nie mehr unter 144Hz - das ist so angenehm für die Augen!
- Der Monitor hat "nur" ein TN-Panel, aber die Farben und der Kontrast sind nach kurzer Feinjustierung sehr angenehm.
- keine Pixelfehler
- gute Verarbeitung
- Schmaler Rand und edles Design

Erstmal sehr zufrieden. Ich teste den jetzt mal ausgiebig über das WE und die Feiertage und nächsten Freitag wird entschieden, ob bleiben darf oder wieder gehen muss. Wobei ich mich schon Frage, wie viel Geld ich in die Hand nehmen müsste, um dies für mich noch zu toppen. Von der Panel-Lotterie mal ganz abgesehen...

Keule_Minouge 02.11.2017 14:24

So, der Monitor geht wieder zurück. Ansich ein tolles Teil und wahrscheinlich für jeden AMD-Vega User eine sehr gute Lösung. Auch Leute, die auf diesen Sync-Kram keinen Wert legen bzw. nur einen guten bis sehr guten 144Hz Wqhd wolle, kann ich eine Kaufempfehlung aussprechen. Wie gesagt, einmal 144 Hz auch nur für den Office Betrieb und man möchte nie mehr zurück zu 60 Hz!

Ich warte jetzt den Black Friday bzw. die Cyber Week ab und versuch mir da einen Gsync-Monitor zu schiessen.


01:05

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.