sofacoach.de

sofacoach.de (http://www.sofacoach.de/forum/index.php)
-   Hilfe! (http://www.sofacoach.de/forum/forumdisplay.php?f=15)
-   -   [Sonstiges] Der Flachrechner von Apple: Der Thread zum Pad (http://www.sofacoach.de/forum/showthread.php?t=1748)

Balu 24.06.2010 01:11

Der Flachrechner von Apple: Der Thread zum Pad
 
Sorry für den extra Thread. Ich finde aber, dass es im Apple Thread untergeht und Leute, die sich mit dem Gedanken tragen ein iPad zu kaufen werden hier schneller fündig. In diesem Sinne. Ladies and Gentlemen:

the Apple
iPad
http://ipong.ch/wp-content/uploads/2..._hometimes.jpg
http://www.apple.com/de/ipad/

Zitat:

Meine persönlichen iPad Eindrücke nach 2 Tagen

Das Steve Jobs sich bei der Präsentation von neuen Produkten mit Superlativen überschlägt ist kein Geheimnis. Auch bei der Prämiere des iPads war das so. Ein etwas nüchterner Eindruck ergibt für mich nach ausführlicher Nutzung an den ersten beiden Tagen. Seit 2 Tagen besitze ich ein 3G fähiges iPad mit 32 GB Speicher.

Wie bei mobilen Apple Geräten üblich, steht nach dem Auspacken des Gerätes aus der schicken Verpackung und dem Einsetzen der MicroSIM Karte, das Synchronisieren mit iTunes an. Einer der Momente in denen man sich dabei ertappt, wie sehr man das eigene Benutzerverhalten mittlerweile an die Vorstellungen aus Kalifornien angepasst hat. Nach der Registrierung bieten sich für alle iPod und iPhone Nutzer gewohnte Bilder. Mit mittlerweile geübten, wenigen Klicks synchronisiere ich Musik, Videos, Fotos, Kontakte, Mailkonten und Kalender. "Anwenden", kurz warten, fertig. So problemlos wie diese bekannten Schritte funktionieren auch die jeweiligen Anwendungen auf dem Gerät. Dank des großen, hochaufgelösten Displays macht alles noch einen Tick mehr Spaß als auf iPhone und Co. und das nicht nur weil es besser aussieht. Multitouch in einer Qualität wie Apple es liefert ist auf dieser Größe einfach nur ein Hochgenuss für alle Technikverliebten. Automatisch muss man ab und zu an "Minority Report" denken und hat das Gefühl ein kleines Stück Zukunft in der Hand zu halten.

Trotzdem gibt es auch einige Contras die ich in meinem 2 Tagen Test festgestellt habe. besser gesagt die mich nerven. Ich muss dazu sagen, dass ich parallel ein iPhone 3Gs mit dem brandneuen iOS 4 nutze. Vielleicht liegt es genau daran, dass mir das OS auf dem iPad etwas träge, etwas gemütlich....ja fast etwas zu langsam vorkommt. Zu diesem Eindruck trägt sehr stark bei, dass es ein Problem mit der Internetnutzung zu geben scheint. Vor allem der AppStore (der auf dem iPad unglaublich unübersichtlich ist), funktioniert einfach zu langsam und manchmal gar nicht. Die nächsten Tage und Wochen werden zeigen, ob es nur an der plötzlichen hohen Belastung liegt (in 80 Tagen wurden 3 Millionen Geräte verkauft). An der Stelle sei noch gesagt, dass viele Apps für das iPad wesentlich teurer sind als die iPhone Apps. Macht euch bitte vorher ein Bild im iTunes Store.
Aber nicht nur das. Auch beim herkömmlichen Surfen (was prinzipiell unglaublich viel Spaß macht) über Safari, kommt es zu Aussetzern beim Anklicken von Links. Dann muss ich nochmal zurück um den Link erneut anzuklicken. Dann funktioniert es. Dazu sei erwähnt, dass ich DSL 16.000 nutze und beim Surfen mit dem MacBook oder dem iPhone nie derartige Probleme hatte oder habe. Auch hier hoffe ich sehr stark auf Besserung, denn der Nervfaktor ist hier unglaublich hoch.

Natürlich ist das nicht alles. Vor allem als Schreibmaschine taugt der iPad (ja, laut Apple DER iPad). Verblüffend wie viel angenehmer eine Touch-Tastatur sein kann. Das brillante Display habe ich schon erwähnt. Der ausdauernde Akku ist aus der Apple Präsentation bekannt und ja, er ist wirklich genial. Allein das macht das Tablet alltagstauglich. Surfen, Mails, Fotos, Videos. Der PC bzw. der Laptop wurden für mich persönlich offiziell in all diesen Disziplinen abgelöst. Vom iPad.

Fazit: Es ist nicht alles Gold was glänzt, aber fast alles. Die Investition hat sich für mich gelohnt. Wer von vorn herein über Sinn und Unsinn des iPads nachdenkt wird immer zu dem Schluss kommen, dass man mit dem Gerät nichts wirklich Neues machen kann. Aber man kann es "anders" machen (schließlich kann ich mit jedem anderen Handy auch telefonieren, nutze aber ein iPhone). Ob einem das die "Kleinigkeit" von mindestens 500 € Wert ist muss man am Ende selbst entscheiden.
Ich werde versuchen in nächster Zeit weitere Eindrücke hier einfließen zu lassen. Vielleicht ist auch die ein oder andere App-Review dabei.

Balu 24.06.2010 12:25

Das WLAN Problem scheint nicht neu zu sein.

Zitat:

Ja, da haben die Apple-Hasser doch nur drauf gewartet, oder? Mich wuerde es nicht wundern, wenn es tatsaechlich den einen oder anderen Blogger gibt, der alle 5 Sekunden nen automatischen Refresh auf dem Apple Support-Forum durchfuehrt und nur darauf wartet, dass es irgendein Problem mit dem neuen iPad gibt. Betrachten wir es einmal ganz nuechtern, denn offenbar gibt es wirklich ein paar kleinere Probleme, bei denen ich aber bisher noch nicht sagen kann, dass diese repraesentativ sind. Tatsache ist, dass mich ebenfalls heute 2 Kollegen kontaktiert haben, die von einem extrem schwachen Wifi-Empfang auf ihren iPads berichteten.
Update: Inzwischen hat auch Apple zugegeben, dass es Probleme mit dem Wifi-Empfang des iPads gibt. Offenbar haben sich inzwischen doch eine stattliche Anzahl iPad-Kaeufer gemeldet, so dass die Jungs und Maedels aus Cupertino sich “genoetigt” sahen, den Fehler oeffentlich bekanntzugeben. Ganz grosses Kino sind uebrigens die Tipps eines Apple Mitarbeiters, denn der empfiehlt doch tatsaechlich einfach naeher an den Router zu gehen!
Hierzu gibt es auch einen entsprechenden Thread am Support-Forum und selbst Techcrunch-Gruender Michael Arrington bestaetigt dieses Phaenomen.
Damit aber nicht genug, denn offenbar benoetigt das iPad soviel “Saft”, dass manche USB-Hubs und Anschluesse das Tablet einfach gar nicht aufladen koennen. Wie unsere Freunde von Engadget berichten, taucht dieses Problem inzwischen bei nicht nur einer handvoll User auf.
Q: netbooknews.de

Wenn Apple das WiFi Problem bekannt ist bin ich guter Dinge das es demnächst behoben wird. Vielleicht auch ein Grund warum sich das iOS4 für das iPad verspätet.

Die Tatsache mit der Stromversorgung musste ich auch schon erleben. Meine 08/15 USB Verlängerung von "Skymaster" ist der Beweis. Eigentlich wollte ich das iPad per iPad Dock an die Soundanlage anschließen. Ich habe eine Alternative gefunden, aber schon ärgerlich das die USB Verlängerung schlichtweg nicht genug Saft bringt. Die offizielle Apple Alternative heißt hier aber wohl "original Apple Zubehör" :rolleyes:

*update*
Zitat:

Zitat von Apple
Eine sehr geringe Anzahl von iPad-Benutzern haben Probleme mit der Wi-Fi-Verbindung. Dieser Artikel beschreibt mögliche Umgehungsmaßnahmen für diese Probleme. Apple wird außerdem weiterhin auftretende Probleme mit der Wi-Fi-Verbindung in einer kommenden Softwareaktualisierung für das iPad angehen.


Balu 25.06.2010 08:30

:woohoo:

Ich glaube ich hab's. Ein Firmwareupdate meiner Fritz-Box war die Lösung. Geht alles wesentlich schneller jetzt. Sehr schön.

Im AppStore wurden auch die ersten Sortiermöglichkeiten eingebaut. Steve liest hier also doch mit.

Hightower 25.06.2010 10:03

Wo hast du denn bestellt? Und wie lange hat es letztendlich gedauert? FALLS ich mir es hole, reicht mir die Wlan Version.

Balu 25.06.2010 11:53

Im offiziellen Apple Store am 17. bestellt, am 22. war's da (verschickt am 21. - kostenloser UPS Expressversand).

MMM 25.06.2010 12:24

Die Grill App is wirklich das Beste an dem Ding.

Kloppo 26.06.2010 02:49

Hmm jetzt das iPhone bekommen und dann doch schwach geworden und für die Couch noch das Ding geordert. :u5:

Also Balu und Bunsen, bitte die Must Have Apps etc hier posten.

Balu 26.06.2010 08:53

Ich finde es sehr wichtig erstmal eine Tasche dazu zu ordern. Genauer gesagt eine mit eingebautem Aufsteller. Das macht das Ding erst so richtig komplett finde ich. Man kann natürlich original Apple kaufen, kann aber auch sowas hier kaufen und mal eben 40-50 € sparen:

Meine iPad Tasche mit der ich echt zufrieden bin

Hightower 26.06.2010 09:23

Ich bin kurz davor das Teil zu holen. :usad: Wenn ich dran denke wie ich auf der Couch lieg und mal eben was im Internet nachschauen möchte. Gibts da eigentlich auch schon iOS4? Und Jailbreak?

Balu 26.06.2010 10:13

iOS 4 kommt im Herbst.

Jailbreak kann ich nicht sagen, da für mich kein Thema.

Balu 26.06.2010 12:02

Der AppStore bietet jetzt immer die Möglichkeit zwischen den verschiedenen Genres zu wechseln und die jeweiligen Toplisten von Bezahlapps und kostenfreien Apps zu sehen. Sehr schön.

Sikz 26.06.2010 13:36

Zitat:

Zitat von Hightower (Beitrag 210356)
Ich bin kurz davor das Teil zu holen. :usad: Wenn ich dran denke wie ich auf der Couch lieg und mal eben was im Internet nachschauen möchte. Gibts da eigentlich auch schon iOS4? Und Jailbreak?

Fürs aktuelle OS gibts einen Jailbreak ;)

Balu 30.06.2010 21:05

Kann man iTunes Filme tatsächlich nur in HD leihen und nur in SD kaufen?

Bunsen 30.06.2010 21:15

Zitat:

Zitat von Balu (Beitrag 212411)
Kann man iTunes Filme tatsächlich nur in HD leihen und nur in SD kaufen?

Wie kommst du denn darauf? :gruebel:

Balu 30.06.2010 22:56

Ich habe mich durch die Topseller im iTunes Store geklickt..äh getippt. Wenn man auf "HD" tippt erscheint nur eine Schaltfläche "leihen". Tippe ich auf "SD" kommt "leihen" (etwas billiger als HD) und eben "kaufen". :ka:


06:02

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.